Folgen

@Trojaner Ich denke immer, wenn mal ein Notfall ist, und ich schnell raus muss, soll ich den dann wegrammen?
Meine Tochter hat letztens gehupt. Da hat er uns Prügel angedroht. Und gestern hat er dann gefragt, wieso wir nie mit ihnen reden. Ich rede aber nicht mit Leuten, die unsere Frösche erschlagen, Lösemittel ins Abwasser kippen, u.v.m. und obendrein noch AfD-Schwurbler sind. Ich habe das Recht, meine teuer bezahlte Ausfahrt zu nutzen, wann immer es nötig ist, ohne zu Kreuze zu

@Trojaner kriechen. Abgesehen davon, dass er überall woanders auf dieser Straße parken kann. Da ist nämlich meist alles leer. Oder er müsste mal 10 Meter laufen.

Ich kapiere es auch nicht: Mir fiele es im Traum nicht ein, vor einer Auffahrt zu parken. Das würde mir körperliche Schmerzen bereiten.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
literatur.social

The gateway into the fediverse for authors and all people interested in literature.

Der Einstieg ins Fediverse für Autor*innen und Literaturmenschen ...