Folgen

Ich glaube, ich bin die einzige, die das Geheimnis kennt, dass und wie man nasse Wäsche zum Trocknen über eine Leine hängt 🤷🏼‍♀️
Zumindest in meiner Familie.

@viennawriter Psst, hast du das Wäschegeheimnis dem fellow Nerd auch nicht verraten? 😉

@writingwoman
Geheime SuperKraft.

Da hast du wohl schon zu Beginn was "falsch" gemacht

@crossgolf_rebel Sagen wir so: Als die Wäscheleine noch im Keller war (bevor die Rohre isoliert wurden und der Keller noch schön warm war) habe ich tatsächlich Kellerverbot ausgesprochen, weil immer jemand die Wäsche durcheinandergebracht und auf den Boden geschmissen hat, wenn er mal ein paar Socken brauchte oder so.
Jetzt steht ein Wäscheständer im Bad und es ist kein Verbotsschild dran 😉

@writingwoman ich sortiere immer schon sämtliche Wäsche beim Aufhängen komplett passend. Macht es beim Abhängen und vor allem Einsortieren im Schrank schnell und einfach. :blobcatcoffee:

Wenn meine Frau die Wäsche aufgehangen hat, möchte ich mich diesem Chaos nicht nähern müssen :blobsweats:

@norg Dass frische Wäsche mal im Schrank landet, ist ja auch so ein Wunschtraum von mir 😅

@writingwoman man darf nie aufgeben! Wer weiß welches Schicksal der Perwoll-Gott für deine saubere Kleidung bereit hält :blobwizard:

@writingwoman zufällig ja!

Und ich gebe zu, Peppa Wutz finde ich sogar als Papa klasse. Sprüche wie "Alle lieben es, wenn Herr Bulle die Straße aufreißt!" sind besonders genial, wenn man täglich durch Baustellen pendelt. :blobugh:

@norg
Ja, das passt hervorragend 😂
Ich mag die Serie. Das „Ding Dong Düüü!“-Lied von Madame Gazelle ist ein Ohrwurm.
Und wie viele coole Jobs Frau Mümmel hat!
Ich finde, dass Peppa selbst die einzig Nervige in der Serie ist.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
literatur.social

The gateway into the fediverse for authors and all people interested in literature.

Der Einstieg ins Fediverse für Autor*innen und Literaturmenschen ...