Folgen

Googeln half nicht: Gibt's ne Wasserpflanze (mit Stacheln, so fühlte es sich wohl zumindest an), die Hautausschläge auslöst? Große rote Flecken (Konntaktallergie). Ist beim Baden im See passiert. Wer weiß was?

· · Web · 3 · 16 · 1

Sie hat die Pflanze gezeichnet, die diese über fünfmarkstückgroßen Rötungen ausgelöst hat. War schmerzhaft bei Berührung.
Und nein, es sind keine Zerkarien.

@writingwoman Interessant. Es gibt manchmal Blaualgen, die sich an andere Pflanzen "haengen". Sogenannte "vergesellschaftete Blaualgen".

Besonders um Berlin herum tritt das auf. Das Toxin ist u.A. das Anatoxin A, welches bei empfindlichen Leuten heftige Allergien ausloesen kann. Evtl. Allergietest machen?

Ansonsten ist das Gift nur wirksam, wenn man es verschluckt. Hunde sterben daran.

Ich kenn das aus der Zeit wo ich noch in der MiBi gearbeitet habe ... so um 1995 von den Jenaer Bade-Seen.

@sventetzlaff Danke, oje. Eigentlich soll das Blaualgenproblem gelöst sein (das war vor ein paar Wochen echt schlimm). Und sie macht in dem See gerade einen Seepferdchen-Kurs 🙄😕

@writingwoman wir waren mal vor ein paar Jahren in Kassel in der Fulda-Aue. Was ich nicht wusste war, dass die Aue mit „blauen Algen“ oder „Blaualgen“ (keine Ahnung wie genau, war noch wesentlich jünger) kontaminiert war und schwimmen eigentlich streng verboten. Tja… im Nachhinein wussten wir’s besser. Heftiger Hautausschlag bei allen. Könnte es das vielleicht sein?

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
literatur.social

The gateway into the fediverse for authors and all people interested in literature.

Der Einstieg ins Fediverse für Autor*innen und Literaturmenschen ...