Folgen

Ich freue mich unglaublich, denn aktuell gibt es "Dann haben die halt meine Daten. Na und?!" sowohl bei der @digitalcourage als auch bei als Mitgliederaktion. Für mich ist das eine große Ehre. Und Ihr wolltet doch ohnehin bei mindestens einem von beiden Vereinen Mitglied werden, oder? Oder?! ;)

Leseprobe: zotzmann-koch.com/book/na-und/

@viennawriter @digitalcourage

Glückwunsch an alle Beteiligten an der Aktion, das ist mal ne gute Sache!

@Aakerbeere Das habe ich sie auch gefragt. Sie haben es eh auf dem Schirm, aber aktuell nicht die Kapazität und sie wollen nicht bloß crossposten, sondern sich wenn dann richtig um den Account kümmern. @digitalcourage

@viennawriter @digitalcourage Erstens schon gekauft, zweitens kam dadurch das Thema Datenschutz Prüfung und Voraussetzungen auf.

@viennawriter @digitalcourage Mitgliedschaft? Ja, aber die ToDo Liste ist geduldig... hmm, dann könnte ich das (dann) zweite Exemplar des Buchs ja gleich Vereinsziele-fördernd an jemanden verschenken, der/die es dringend braucht aber das nicht einsieht. 😁

@viennawriter @digitalcourage Okay, okay, war ein guter Anreiz Mitglied zu werden ;)
Wobei die Konkurrenz mit Marc-Uwe Kling schon sehr verlockend war.

@viennawriter @digitalcourage Sehr gut, befürworte ich! Ich glaube aber, dass #Mastodon die falsche Plattform ist, um #Werbung für dieses Buch zu machen! Mich würde mal interessieren, wie viele "#Likes" es für diese Werbung auf #Facebook und Co. gibt - ehrlich! Gibt es dazu Zahlen? 😉

@viennawriter @digitalcourage Sehr gut! Ich auch nicht - daher die Frage! 😜

Ich frage deshalb, weil ich es sinnlos finde, auf einer Plattform, zu der fast alle aus Datenschutzgründen "geflüchtet" sind, Werbung für ein Buch zum Datenschutz zu machen!

Das ist fast so, wie in einer Kneipe Werbung für Bier zu machen! 🍺 🍻

Ich glaube, dass der Ansatz, Werbung GEGEN #Facebook und Co. zu machen falsch ist. Meiner Meinung nach wäre es besser, Werbung FÜR #Mastodon und das #Fediverse zu machen! ❓

@chriskoester @digitalcourage Genau das tue ich überall anders, wie zB Autor:innen-Mailinglisten und so. Ich geb auch Workshops dazu, wie Mastodon und das Fediverse funktionieren und last not least betreiben @datacop und ich die Plattform @literatools.

@viennawriter @digitalcourage @datacop @literatools Sehr gut! Ich habe in meinem Freundes-/Bekanntenkreis die Erfahrung gemacht, dass #Datenschutz keinen "normalen" Menschen interessiert - Stichworte z.B.: "Ich habe nichts zu verbergen!" und "Bei XYZ ist ja keiner, den ich kenne!".

Daher glaube ich, dass man (#Mastodon, #Fediverse und Co.) nur mit technischem und funktionalem Mehrwert punkten kann.

P.S. Ich habe die Versuche der "#Missionierung" aufgegeben.
"Sollen sie doch dumm sterben"! 😉

@chriskoester Leih ihnen mein Buch. ;) Menschen hier auf Mastodon berichten immer wieder, dass das funktioniert. @digitalcourage @datacop @literatools

@viennawriter @digitalcourage @datacop @literatools Dann bekomme ich die Frage: "Gibts das auch als Film? Ich habe ja noch nicht mal die Zeit, mir die AGB's von #Facebook durchzulesen!" 😂

Scherz beiseite. Ich bin mittlerweile ausschließlich und stur - auch offiziell (www.privatarchiv-koester.de) - im #Fediverse unterwegs - glücklich und zufrieden, aber ausschließlich mit #Followern, die ich nie getroffen habe.

Meine lokale "Zielgruppe" ist ausschließlich bei Facebook. Auf die verzichte ich ...

@viennawriter @digitalcourage@digitalcourage.socia

habs an mehrere Menschen gegeben anstatt lang und breit jedes mal von vorne meinen Punkt erklären zu müssen. durch die Bank positives Feedback.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
literatur.social

The gateway into the fediverse for authors and all people interested in literature.

Der Einstieg ins Fediverse für Autor*innen und Literaturmenschen ...