Folgen

Zwischenzeitlich daheim aus dem Draußen - dieser Lockdown ist vorbei, vor den Läden lange Schlangen (vor einem davon gute 100 Meter über die nächste Querstraße weiter), gut die Hälfte der Leute ohne Masken. Nennt mich übervorsichtig, aber wohl fühle ich mich da nicht.

@viennawriter Hatte eine ähnliche Situation als ich Freitag noch schnell auf dem Heimweg eine Kleinigkeit in einem Supermarkt einkaufen wollte. Als ich die Schlange gesehen hab die da draußen stand, konnte das dann auch bis Montag warten.

@viennawriter Ich bin aktuell sehr froh, auf dem platten Land zu leben. War vor 1 Wochen in Nürnberg um Mate zu kaufen und hatte ein ähnliches Bild. Das war sehr unangenehm. Ich frage mich, ob ich das Gefühl irgendwann mal wieder los werde.

@esopriester Also ich war vorher ja schon kein Freund von Menschenmengen, aber es wird grad nicht unbedingt besser. Ich glaub, ich bring nur noch das Paket zur Post und dann bestelle ich den Rest vom Einkauf beim Onlinesupermarkt.

@jom Loscher ist nicht das Problem, krieg ich auch im Getränkemarkt im Nachbardorf. Ich steh halt auf Flora Power Mate und das krieg ich nur im Landbierparadies.

@esopriester Um ins Landbierparadies zu gehen finden sich für mich auch immer genügend gute Gründe 😅. Verständlich!

@jom stimmt, hab mehr als nur Mate mitgenommen 😉

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
literatur.social

The gateway into the fediverse for authors and all people interested in literature.

Der Einstieg ins Fediverse für Autor*innen und Literaturmenschen ...