Folgen

: Ich liebaeugel gerade damit, mich auf einer PeerTube-Instanz* anzumelden.

Allerdings verwirrt mich zum einen die Vielfalt und zum anderen finde ich die Limitierungen zwar nachvollziehbar ... aber nervend.

Meine Frage ist nun, kennt jemand eine deutsche Peertube-Instanz ohne Limit und mit netten Menschen drin?

*thematisch von FotoTours ueber LifeInChina bis hin zu Tutorials zu CaptureOnePro und VivaDesigner. Mein YT hier youtube.com/channel/UCxXkDaEnR

· Web · 8 · 8 · 4

@sventetzlaff eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass man eine Video Plattform kostenlos bereitstellen kann, dafür verursacht die doch viel zu hohe Kosten im normalen Betrieb.

@sventetzlaff devtube.dev-wiki.de ist offen fuer alle Themen und hat kein Speicherlimit,nur ein Uploadlimit von 2GB pro Tag,wobei man da nach Absprache auch noch was dran machen kann.Ich bin einer der Admins dieser Instanz.

@sventetzlaff Hallo! Toll, dass Du Deine Videos auf Peertube verfügbar machen möchtest. Schau doch mal auf https://tube.tchncs.de/

@favstarmafia Da kann man auch was spenden. Ich finde diesen Gedanken des Spendes toll. Leute machen sich ne Mühe und wir können die unterstützen (freiwillig).

@diritschka
Dies ist unbenommen. Ich bin auch der Meinung, dass die Nutzer zur Finanzierung mit beitragen sollten. Auch denke ich, dass der Weg ueber freiwillige Spenden der bessere ist. Naemlich einfach, weil es immer ein paar Leute gibt, die tatsaechlich nicht das Geld dafuer haben. Wie die Hoster das dann gestalten, ist natuerlich eine ganz andere Frage. ...

PS: Da faellt mir gerade ein, dass ich noch was zu PiWiGo in diesem Zusammenhang posten wollte.

@sventetzlaff
Der @milan bietet eine Instanz unter tube.tchncs.de an. Das mit den Limits muss er dir selber beantworten...

@jeybe @sventetzlaff hmm ich bin selbst unsicher wie ich darauf antworte... solchen Content sehe ich bei uns durchaus gerne, das Limit ist relativ großzügig gewählt... reichen 5gig nicht für ein weboptimiertes Video?

@milan @jeybe
2G/d oder 5G/d sind sicher kein Problem. Ich hab zwar einen Ausreisser - das ist die Atmo "My Street"* - aber sowas mach ich wahrscheinlich nicht wieder. Problematischer sind "harte Disk Quotas". Langfristig sammelt sich da ja doch was an und ich faend es schade, wenn man das rausrotieren muesste.

* youtu.be/wifJrTeckzE

@sventetzlaff harte quotas habe ich aktuell nicht vorgesehen, natürlich muss ich dabei auch drauf hoffen das finanziell langfristig stämmen zu können - das ist damit natürlich zwangsläufig eine art experiment, bisher funktioniert das system mit den freiwilligen spenden allerdings ganz wunderbar, allgemein für tchncs.de gesprochen :) @jeybe

@sventetzlaff (und ansonsten muss ich das tageslimit halt anpassen wenn das erforderlich wird.. @jeybe

@sventetzlaff , Frage am Rande: wie werden diese Tuben datengesichert? Ich denke mir immer - bei den umsonst "Ami"-Klitschen - dass da keine Datensicherung betrieben wird, weil die ja nochmal Geld kostet. Im gewerblichen Sektor entstehen bei uns aus 1GB Nutzdaten 16GB Backup-Daten.

@diritschka Das weiss ich auch nicht. Denke mir aber, dass dies ganz unterschiedlich gehandhabt wird - entspr. den Konditionen der Provider, die den Server vermieten.

@sventetzlaff , ja schon. Was ist es aber wert, wenn es nirgends beschrieben wird?

@diritschka Weiss nicht, aber man koennte den Admin ja mal fragen. Die Provider, die ich kenne, bieten fuer wenig Geld oder kostenlos eine Rueckspeicherung bis ca. 1W an.

@sventetzlaff @milan ist einer der Anbieter, wo ich bin. Schau mal auf seine Homepage. Er Experimentiert mit der Größe noch

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
literatur.social

The gateway into the fediverse for authors and all people interested in literature.

Der Einstieg ins Fediverse für Autor*innen und Literaturmenschen ...