Folgen

Mein lieber Freund Mohammad, 2014 aus über Libyen mit seiner Familie nach Deutschland geflohen, Friseur, wird heute 5 Stunden lang in der Aufnahmestelle für vor dem -Krieg, kostenlos Haare schneiden. Als er von mir von der Aufnahmestelle erfuhr, war ihm das sofort ein Anliegen. "Ich weiß, wie man sich da fühlt, da tut ein bisschen Körperpflege gut." Er ist ein wunderbarer . 🥰

@silentinflames toll.
Von dieser Empathie könnten sich viele was abschneiden

@abuerkl sie kennen es aus eigener Erfahrung, sie haben selbst in solchen Aufnahmezentren gelebt. Aber ja: ich lerne sehr viel von ihnen. Anfangs war ich ihre Integrationspatin. Heute sind wir Wahlfamilie. Ich will sie nie wieder missen. ❤️

@silentinflames ein schönes Beispiel für gute sowie gelebte Integration. 👍😀

@kranzkrone ich glaube, es ist mehr als das. Sie haben selbst eine Fluchtgeschichte, haben selbst in so einer Aufnahmestelle gelebt. Deshalb können sie mehr als andere nachempfinden, wie es einem in so einer Situation geht. Es ist eine ihnen eigene Empathie, die uns Nichtgeflüchteten oft abgeht. Eigentlich lehren sie uns etwas. Ich jedenfalls lerne viel von ihnen.

@silentinflames Schönen Gruss und ein Dankeschön an den freundlichen Herren!

@ickemanni er ist einer dieser Menschen, die mit dem Herzen sehen. Ich kann mich glücklich schätzen, dass er, seine Frau, seine Kinder mich mittlerweile als Familienmitglied betrachten.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
literatur.social

The gateway into the fediverse for authors and all people interested in literature.

Der Einstieg ins Fediverse für Autor*innen und Literaturmenschen ...