Was für ein Tag - beginnt mit meiner ersten Facebooklesung (guckst du hier: facebook.com/leserattenservice) und danach beim Einkauf stehe ich im Drogeriemarkt völlig überfordert vorm Regal: Toilettenpapier mehrere Hersteller vorrätig - wer rechnet denn mit so etwas ausgerechnet am Freitagmittag? 🙄

Freitag, 27. März 2020 ab 11 Uhr gibt's meine erste Live-Lesung unter dem Motto "Die Kunst des Verbrechens". Man kann mir nicht nur zuhören und natürlich Fragen stellen, es gibt auch noch das eine oder andere meiner Bilder zu sehen (wie die "Madonna mit Kind" unten). Ich bin gespannt auf meine erste Facebooklesung beim Leserattenservice und freue mich über alle, die dabei sein mögen. :) Die Lesung gibt's unter facebook.com/events/6256708749 und mehr Infos auf meiner Webseite mischabach.wordpress.com/2020/

Melancholie + ein Licht am Horizont = meine heutige "Version von Hoffnung" nach einem weiteren Tag im Homeoffice - und dann fiel ich auch noch über dieses alte Engelbild von mir, als hätte ich vor diversen Jahren bereits meine heutige Gefühlslage erahnt:

Ich bin beeindruckt: hier in NRW können freischaffende Künstler*innen ab sofort einen Antrag auf Unterstützung aus dem Sofortprogramm stellen. ☝️ Mehr Infos hier: mkw.nrw/

Mischa teilte

Online mit @mischa und @viennawriter

Wann? 25.03.2020, 17:00-18:30 Uhr
Wo? online (Link folgt bei Anmeldung per Mail)
Kosten? gratis

Nennen wir den Elefanten im Raum beim Namen: Wie kannst Du die "erzwungene -Ruhe" nutzen, endlich auf’s Papier zu bringen, wovon Du schon so lange träumst: die Geschichte, das , den , die oder welches auch immer Dich umtreibt. Stell uns alle Fragen zum !
viennawriter.net/blog/online-s

Guten Morgen zusammen :)
erledigt, jetzt schnell aus dem Bett und was gefrühstückt, bevor ich vor Magenknurren mein eigenes Denken nicht mehr hören kann. ;) Habt einen guten Start in einen weiteren Tag in , Ihr alle, und bleibt vor allem gesund!

Vorhin der Ausblick zum Feierabend nach einem weiteren Tag im Homeoffice:

Ihr Wissenden da draußen, ich brauche Euren Rat: Eine Agentur, mit der ich bei , , etc zusammenarbeite, möchte auf live Lesungen anbieten. Gibt es eine Möglichkeit, an so etwas , dadfür aus dem teilzunehmen? Danke für Euren Input!

Mischa teilte

So, und nun muss ich nur noch den Lyrik-Link wiederfinden, mit dem ich die fürs fand - manchmal ist es mit dem Cache und der Browser-History wie im wahren Leben - kaum weggeworfen äh gelöscht, braucht man es wieder ;-)

zugunsten von Putzarbeiten (und wg. leichten Verschlafens ;)) gecancelt, denn das in Unterzahl findet ja morgen an meinem Küchentisch statt. Schade, dass das erste der beiden -Tutorien ausfällt. Dafür müsste ich weder einen Raum besorgen noch extra putzen, nur die Kamera passend ausrichten ;-) schreibarbeiterin.wordpress.co

mit verbracht. Der mögliche, nächste gärt lieber noch etwas im Hinterkopf. Jetzt aber endgültig raus aus dem Bett und gefrühstückt, bevor ich vor Magenknurren meine Gedanken nicht mehr höre! ;) Einen schönen inspirierten Tag wünsch ich Euch allen da draußen :-)

Moin. im Bett für heute beendet. Das Experiment, sich noch eine Weile länger mit zu beschäftigen, läuft weiter. Heute sogar halbwegs flüssig, obwohl das Motto des für mich echt eine hart Nuss, weil, ähm, einen Tacken zu unlogisch war, obwohl oder gerade weil's sich bei diesem um ein Lyrikzitat handelt. Jetzt erstmal frühstücken und dann weiter mit den Lesungsvorbereitungen fürs +LivresLauschen - trifft ;)

Kurzfristige Suche: Lyrik oder auch Zitate und Sprüche zu den Themen Kaffee und/oder Kaffeehaus als Extras für meine/unsere Lesung am 25.2. Merke gerade, dass ich allein in meiner Xten Recherche (Motto: besser wild recherchiert als gearbeitet ;)) zu versinken drohe. 🕵️‍♂️

Montagmorgen. Obendrein verregnet. Wenn der Wind bitte die letzten Reste von Verspannungskopfschmerz/Migräne wegpusten könnte, wäre ich zufrieden, meine , also die 3 und 4 für "meine" Kids an der Christiane-Herzog-Schule fertigzubasteln und dann weiter die Übersetzung von 's zu lesen, zu der ich eine versprochen habe und Beispielstellen für die Buchvorstellung beim brauche. Oh und mehr Satzzeichen wären gut ;)

Wie leicht sich das Leben anfühlt, wenn nach zwei Tagen die Migräne von einem abfällt und gleich die Übelkeit und die Medikamentennebenwirkungen mitnimmt ... 🙂

Bin noch da, bloß seit gestern in einem ätzenden Migränenebel gefangen, bei dem die Medikamente, die man maximal alle sechs Stunden einnehmen darf, kaum mehr als vier Stunden wirken. Und die restlichen zwei Stunden mit dem Kopf gegen die Wand zu schlagen, ist echt keine Alternative. :(

Es ist vollbracht: Ab März gibt's mein , das man sich am besten als Mischung aus individuellem und in der Kleingruppe vorstellt, nicht mehr nur live vor Ort in Essen, sondern obendrein online - und zwar für alle professionellen Autor*innen und solche, die es werden wollen. Ich freu mich auf Euch! schreibarbeiterin.wordpress.co

Mehr anzeigen
literatur.social

The gateway into the fediverse for authors and all people interested in literature.

Der Einstieg ins Fediverse für Autor*innen und Literaturmenschen ...