Brauchen wir eine private und eine gesetzliche Krankenversicherung? Keine Ahnung. Löst aber die Abschaffung der privaten die Probleme?

@alinka Hat alles noch nichts mit meinem Post zu tun. Vielleicht kommen Sie zum Punkt?

Nein, ich habe nichts gegen Diversität im Parlament oder sonstwo. Der Anspruch das Parlament müsse aber die Bevölkerung 1:1 spiegeln, ist das Gegenteil von Demokratie.

@liane@antinetzwerk.de @Erdrandbewohner Churchill war ein Arschloch und Kriegstreiber, hat aber öfter mal was Gutes von sich gegeben, wie etwa: "Das stärkste Argument gegen die Demokratie ist ein fünfminütiges Gespräch mit dem Durchschnittswähler." Sehe ich auch so.

@liane@antinetzwerk.de @Erdrandbewohner Ein "echter Anarchist" wäre auch ein sehr unsympathischer Mensch und bei uns nicht lange auf freiem Fuß.
Letztlich ist es mir auch egal, als was sich wer bezeichnet und wie er lebt. Horizontal organisierte freie Gemeinschaft sind aber ein Trugschluss. Eine Hierarchie ist immer da.

@liane@antinetzwerk.de @Erdrandbewohner Die Interpretation hatte ich von einem Philosophen, ich weiß nicht mehr von welchem, und sie erschien mir sehr logisch. Drum sage ich: einen "echten Anarchisten" habe ich noch nie getroffen.
Und was das System angeht, halte ich es wie Churchill; ich sage nicht, dass die Demokratie die beste Staatsform, aber es ist die beste, die wir bis jetzt gefunden haben.

@liane@antinetzwerk.de @Erdrandbewohner Das mit Kant ist mir durchaus bekannt und er war eben ein Kind seiner Zeit, ja. Mit Anarchismus ist reiner Egoismus gemeint, allerdings.
Und das mit dem Niveau überlese ich jetzt mal ganz geflissentlich.

@liane@antinetzwerk.de @Erdrandbewohner Echte Anarchisten habe ich noch keine getroffen. Sprich Menschen, die sich nur an die eigenen Regeln halten.

@liane@antinetzwerk.de @Erdrandbewohner Echter Anarchist oder Möchtegern-Anarchist?

@liane@antinetzwerk.de @Erdrandbewohner Das läuft jetzt aber ganz schön offtopic. Vielleicht hätte ich doch lieber meinen Podcast zu diesem Thema fertig machen sollen, statt hier zu sitzen.
Der wird dir sicher nicht immer gefallen; versuche aber ihn diese Wochen noch fertig zu kriegen.

@liane@antinetzwerk.de @Erdrandbewohner Naja, der 30-jährige Krieg betraf ja auch nicht nur Deutschland, wenn auch im Kern. Holländer, Spanier, Schweden usw. waren ja auch alle mit drin. Außerdem: wer weiß, wohin sich das "Volk" von damals mittlerweile verteilt hat ...

@Erdrandbewohner Dann sollten die Buzzwörter in Frankreich nach dem 100-jährigen Krieg aber auf noch viel mehr Resonanz stoßen ;)

Da schlage ich mich auf facebook dauernd mit AfD-Heinis rum, dabei könnte es hier so entspannend sein. Manchmal ist man mehr als doof ...🤷‍♂️

Wenn wir anderen nicht erlauben, Mensch zu sein, erfahren wir nie, was für ein Mensch sie tatsächlich sind.

Ältere anzeigen
literatur.social

The gateway into the fediverse for authors and all people interested in literature.

Der Einstieg ins Fediverse für Autor*innen und Literaturmenschen ...