Folgen

So, nun sitze ich wieder hier und habe mich völlig verzettelt. So vieles habe ich vor und weiß nicht, wo ich anfangen soll. Am Ende mache ich gar nichts 😞

Aber noch eine Frage: Ein kleines zweiteiliges mit weniger als 40 Seiten, würde das jemand auch als Print kaufen? So günstig wie möglich. Der Gewinn ist mir bei Essays nicht so wichtig, es sollten nur viele Menschen lesen. Oder mache ich mich damit zum Affen? 😜 ebook-Ausgabe ist ja klar.

· · Web · 1 · 0 · 0

@marcstephan Warum nicht? Manche Lyrikbaendchen sind nicht noch duenner.

Ich hab mal ein kleines Buch als Geschenk für meine Frau geschrieben bzw. fotografiert, welches mit schlaffen 52 Seiten daherkommt. (amzn.to/2VsKPWC)

Und das verkauft sich gar nicht schlecht ... 😎

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
literatur.social

The gateway into the fediverse for authors and all people interested in literature.

Der Einstieg ins Fediverse für Autor*innen und Literaturmenschen ...