Mit sammle ich das breite Nahrungsangebot, dass es auf unseren Feldern gibt.

Mit neu: will ich für einige der eher seltenen Produkte Bezugsquellen nennen.

vielleicht kann daraus eine Liste werden, die auch anderen nützlich ist und eventuell sogar etwas Geld wert ist ( ich sag mal als "Buch" , z.B. bei ) .
Gerne Feedback! Auch falls es das schon gibt, dan kauf ich mir das und spare mir die Arbeit!

Folgen

Also, ich will das mit der Liste zu jetzt mal angehen.
Es wird ein digitales Produkt in Textform. Man könnte auch sagen ein "" (wann ist eine Buch ein Buch? Brauch es eine gewisse Seiteanazahl? Oder was macht ein - digitales - Buch aus?).

Jedes Buch sollte ein haben: .

Ich will das in (-Dialekt für Bücher) und auf veröffentlichen.

Link zum in-progress-"":
leanpub.com/direktlokalkaufen/

· · Web · 1 · 1 · 1

@joachim_kreativ Oh, nice! Ich mag das Modell. Hast Du irgendwo eine Info, wie das mit der Buchpreisbindung auf dem deutschsprachigen Markt funktioniert? Kann man das "überschüssige" Geld zum Basispreis dann als Spende deklarieren oder so?

@viennawriter

Oh, keine Ahnung, sorry!
Es gibt aber schon einige deutschsprachige Bücher auf :

leanpub.com/bookstore?type=boo
-> ggf. eine der Autorinnen mal anschreiben?!

Eventuell findet sich auch im was dazu: community.leanpub.com/c/author

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
literatur.social

The gateway into the fediverse for authors and all people interested in literature.

Der Einstieg ins Fediverse für Autor*innen und Literaturmenschen ...