Angehefteter Beitrag

Mit sammle ich das breite Nahrungsangebot, dass es auf unseren Feldern gibt.

Mit neu: will ich für einige der eher seltenen Produkte Bezugsquellen nennen.

vielleicht kann daraus eine Liste werden, die auch anderen nützlich ist und eventuell sogar etwas Geld wert ist ( ich sag mal als "Buch" , z.B. bei ) .
Gerne Feedback! Auch falls es das schon gibt, dan kauf ich mir das und spare mir die Arbeit!

Joachim teilte

Just FYI a gay dude born in a Japanese internment camp went on to participate in just about every major social movement from the 1960s to 1990s and co-wrote a book with Buckminster Fuller and babysat MLK Jr's kids and generally lived a life of fun and crime and yet no one has made a single movie about the guy:
en.wikipedia.org/wiki/Kiyoshi_
I especially enjoy his Fuck the Draft ad, which could be sent to a select group of "mother__s" if you ordered 5 or more posters.
#KiyoshiKuromiya

Joachim teilte

@chrichri
Okay, pssst. Ihr wollt es so:

Die Nummer mit den gecrackten LibreOffice Lizenzkeys ist mir echt zu heiß. Das kann leicht Stress geben und ein juristisches Nachspiel haben. ...

Aber 🤫: Ihr kennt doch diese Tauschbörsen da? Also Bittorrent und so?
Hier braucht Ihr gar keinen Lizenz-Key mehr einzugeben und es läuft trotzdem in der aktuellen Premiumversion. Voll krass:
download.documentfoundation.or

Aber bitte sagt es nicht weiter. Nicht dass die von @libreoffice noch dahinter kommen. ...

Joachim teilte

@chrichri @chbmeyer Fände ich gar nicht mal ao doof. Einfach eine Erweiterung an die URL anbauen, die nichts tut, aber für Laien nach "damit kannst du es kostenlos herunterladen" aussieht.

Joachim teilte

Socken 

sind toll!
Warme Socken für Gemütlichkeit.

Joachim teilte

@BinGanzBrav @fruechtchen

Es geht mir gerade auch so. Ich mache auch immer mal Übersetzungen von indigenen Zines etc. Die sind so lehrreich und spannend. Es ist aber auch sehr anstrengend und weil ich es dieses Jahr wohl übertrieben habe, habe ich jetzt ein Problem im rechten Arm und der Schulter, Senenproblem.

Die Aufmerksamkeit dafür ist oft leider sehr gering. Darum kommt von mir jetzt erst mal diesbezüglich nix. Bin auch müde, sagt mir auch mein Körper.

Vieles, was Leute hier so als selbstverständlich nehmen, das ist es eben nicht. Dahinter stehen Menschen. Auch wenn wir Aktivisten sind, eintreten für die gute Sache, sind wir trotzdem keine Maschinen.

Gönne wir uns die Pausen, die wir brauchen, anders geht es nicht.

Keine Ahnung, ob die " Weißen " es je schaffen werden, ihren begrenzten Blick zu erweitern, keine Ahnung. Es sind die heiß geliebten Privilegien, an die sich viele so gewöhnt haben, dass sie es gar nicht merken.

@joachim_kreativ

Joachim teilte

These: Niemand sollte mehr als den selbst bewohnten Wohnraum und höchstens eine weitere Immobilie besitzen dürfen. Der Rest gehört dann Genossenschaften bzw. gemeinwohl-orientierten Non-Profits.

Damit ist nicht nur Wohnraumspekulation und die damit verbundene Preisspirale beendet, es löst auch gleich eine handvoll Probleme von kleinen Vermietenden.

Joachim teilte

Die Mehrheit der Gesellschaft steht hinter einem Tempolimit – wie positionieren sich unsere Vertreter*innen im Bundestag?

Finde es heraus und fordere die Abgeordneten Deines Wahlkreises mit zwei Klicks dazu auf, eine klare Haltung einzunehmen! tempolimit.jetzt/

Joachim teilte

@joachim_kreativ Da bräuchte es dann eine Online-Inventarisierung, so dass man leicht nachschauen kann, wer im Ort den Ölkanister gelagert hat und wer die Haferflocken. Ich träume ja auch von einer Verbrauchergemeinschaft mit einer Art Selbstbedienungsladen zu dem man als Mitglied jederzeit Zugang hat und sich einfach nimmt, was man braucht. Da brauchts halt Vertrauen.

Ich war so begeistert von , als ich erstmals davon gehört habe.

Dann hab ich es aus den Augen verloren.

Die Website (your.company/) kann das m.E. nicht so gut rüber bringen bzw umgekehrt: was mich sehr begeistert hat, war das ich die Konzepte eben von Silal und Kalle erklärt bekommen habe.

Joachim teilte

Macht total Sinn: Dinge gebraucht kaufen.

:

1. Überlege, was du brauchst
2. Schaue, ob du es gebraucht kaufen kannst
3. Kauf es.
( 4. Nimm passend Geld mit, oder runde großzügig auf! “Stimmt so!“ ist das Zauberwort! )

Joachim teilte

#Konzept: #BrotBackWorkshop

Dein Beitrag:
- 5 € für die Rohstoffe (Getreide + Gewürze + Salz)
- + 5 € für der Ort
- + 5 € für die Referentin
- + was du mehr gegeben magst für Soli o.Ä.

mitbringen:
- Große Teigschüssel
- ein Gefäß für 1 KG Mehl

Du bekommst:
- Das Wissen, wie und warum ich Brot Backe
- von dir gefertigter Vorteig, denn du am nächsten Tag vollenden kannst
- Sauerteigansatz
- Bezugsideen für alle Zutaten
- Einen Unterhaltsamen Nachmittag

#BrotBacken #Sauerteig #Workshop

Joachim teilte

:
1. Wir treffen uns immer Montags ( ) um 19:30 am Marktplatz.
2. Wer hat, bringt sein Auto mit
3. Wir fahren gemeinsam, mit möglichst wenig Autos* in die Stadt
4. Wir gehen zusammen ins
5. Wir fahren zusammen wieder heim.

(*Alternativ nutzen wir auch , , ...)

Wenn was kein Webseite hat ( oder ich sie nicht finde ) ist das fast, als würde es nicht existieren....

Geht mir grade so mit ( , ...)

Habt ihr auch Beispiele?

Langlebige Güter? 

Es gab was (eine ) im Umfeld von die sowas für Haushaltsgeräte machen will.

Erstes Projekt ist ein .

Ich komme aber grade nicht mehr auf den Namen, finde auch nix...

Zeige Konversation
Joachim teilte

I like how the librarian's first thought upon encountering a bat on a library shelf was "I have just the book for this!!!"

Joachim teilte

have you seen the trans guy rap from the pov of trans ally Eminem yet? it's a fucking perfect tonal and style parody

Langlebige Güter? 

Können wir Dinge irgendwie wieder langfristig, werthaltig und reparierbar denken?

Dass sie ein- oder vielleicht auch mehrere Leben lang halten?

Mit Schrank, Schreibtisch, Bett oder Kleidung meiner Großeltern gibt es das ja noch.

Können wir das auch - zum Beispiel - für Autos denken? ( ?) Oder Fahrräder? Oder Computer, Radio, Telefon ?
(Warum nicht?)

Joachim teilte

#autokorrektur in #Gütersloh

Echt gut, die Fakten und Geschichten nochmal von @SheDrivesMobility live vorgetragen zu bekommen.
Beeindruckend auch, wie ruhig Katja die gefühlt stundenlangen "Fragen" aus dem Publikum interessiert verfolgt. 😘

Ältere anzeigen
literatur.social

The gateway into the fediverse for authors and all people interested in literature.

Der Einstieg ins Fediverse für Autor*innen und Literaturmenschen ...