Angehefteter Beitrag

Ich bin Autor und Übersetzer, und ich bin immer noch ziemlich .

Im Moment bei mir am spannendsten: Meine Neuübersetzung des -Romans HOTHOUSE von Brian Aldiss (1962) wurde für den Kurd-Laßwitz-Preis nominiert. Irgendwann in der zweiten Maihälfte werde ich wohl erfahren, wie gut die Übersetzung abgeschnitten hat.

Das Tolle ist, dass ich damit ein Lieblingsbuch seit Kindertagen neuübersetzen durfte. Krönung meiner bald dreißigjährigen Laufbahn!

Oje, oje, der arme Uwe Tellkamp darf in einer 3sat-Doku anderthalb Stunden den Verlust von Meinungsfreiheit beklagen, nachdem er in einem großen Publikumsverlag einen Roman veröffentlicht hat, in dem es u.a. um den Verlust von Meinungsfreiheit geht, während er in prominent positionierten Feuilleton-Interviews vom Verlust von Meinungsfreiheit erzählt, bevor er nun auf eine Lesereise gehen wird, auf der er wahrscheinlich vom Verlust der Meinungsfreiheit erzählen wird, oje, oje.

Haha! Während ich am ersten von zwei Beiträgen für Band 3 feile, trudeln die Belegexemplare von Band 2 ein. Schön ist das (in diesem Fall) Übersetzerleben!

Diesmal ist das Interview mit von mir übersetzt. Es war mir ein Fest, denn ich schätze ihn als Autorenpersönlichkeit sehr. Und ist einer der besten Fantasyromane, die ich kenne, ebenso krass wie kunstvoll, und subversiv wie wenig im Genre.

-----
, Band 2, neu bei

Please tell me: Does anyone know a good sff novel in #Swedish? I would love to practice the language and read some Swedish original but I don't know anything about the Swedish sff scene and thus can't tell what's worth checking out. #SFFBooks #FollowerPower

Nein, tut mir leid, ich pitche keine Bücher - höchstens Pfützen.

Fundstück: Im Dezember 1986 hat mein Vater die Rufnummer der automatischen Lebensmittel-Strahlenwerte-Durchsage ganz vorne in sein Telefonbüchlein geklebt. #tschernobyl / I just found a note from 1986 in my father's telephone number booklet: the number of the automatic announcement of radiation values of foodstuff. #chernobyl

🤘🀄🤘 War gerade in einem ehemaligen Zementwerk, welches jetzt eine Künstlersiedlung ist ... Das war vielleicht abgefahren!

Ein Freund hat dort eine Galerie und diese wiederum hat morgen eine Vernissage. 🎨

Wir waren heute schon da und haben ein wenig rumgefilmt, fotografiert, Interviews gemacht ... und jede Menge Spaß gehabt - so gefällt mir die Arbeit 🛠️.

racism 

@rabbithearth @eldang oh shit yeah. i guess i mean not actually polite but... that respectability thing nazis do. like no slurs just the gaslighty feeling of saying evil shit in polite language

it'll be interesting to see which instances don't defed 👀

racism 

@eldang i think that speaks a lot to how much a particular tone of 'white person presenting their ideas as totally reasonable and natural' can undercut even the warning bell response.

This reeks of "We want diversity, but only the right kinds of diversity". I think I might block the instance myself, and I'm wondering if this should be a fediblock recommendation.

Zeige Konversation

WTF is up with a mastodon instance listing specific countries you're supposed to be in to use it? mastodon.green/countries/

Double WTF for listing the English language skills of the population as one of the criteria for choosing countries for the blessed list.

instance language meta 

about mastodon.green's language list: it's just outrageous how even all the minority languages in europe are not allowed (in addition to the majority of world's languages).

for finland's part, for example, you couldn't use any of the sami languages, romani, karelian or sign languages of finland there.

and why? as if people using oppressed minority languages really was a moderation headache.

Zeige Konversation

Die Schönheit der frühen Musik von , also der ersten Platte der Band sowie vor allem davor des Albums von mit dem Duo und , habe ich auch erst in meinen Fünfzigern begriffen.

i read a thing recently that blew my mind a little.
went something like:

people can imagine time travel to the past and one little act making massive differences in the timeline

but in their present they think even the greatest effort they can put in will not make any difference to the future

"Selbst wenn das Weltbild nicht stimmt, so erfüllt es doch seine psychologische Funktion. Aber das Weltbild war nie völlig falsch - und es war auch nie völlig richtig."

in: Anatomie der menschlichen Destruktivität, 1973

Fromm ist so freundlich und gleichzeitig so hart in seinen Analysen, dass es eine wahre Freude ist. Was er ab Seite 259 über Weltbilder schreibt, erwischt alle. Lieb's. (Gar nicht wahr! Blöder Fromm!)

SFFBookClub June: City Of Brass 

The June #SFFBookClub pick is City Of Brass, by S.A Chakraborty. Thank you to everyone who voted and/or suggested a book!

Zeige Konversation

@frankboehmert
Und mehr Hashtags verwenden. Die werden nämlich auf den Mastodon Servern besonders gehandhabt, können von den Nutzern gesucht und als eigenständige Timelines in den Clients eingerichtet werden.

Hinweis an Leute auf der Instanz mastodon.green - eure Landes- und Sprachbeschränkungen fallen auf und werden in internationalen Teilen meiner Timelines als rassistisch wahrgenommen, wofür sie gute Argumente haben. Einige Leute erwägen bereits, die Instanz nicht nur individuell zu blocken, sondern einen Fediblock zu initiieren. Vielleicht macht ihr eure Moderation mal darauf aufmerksam und diskutiert das. Ich kenne ja einige fitte Leute bei euch.

Frage an alle vom - sind hier Leute, die am Samstagabend zur Preisverleihung anreisen und dabei über Essen fahren? Ich würde mich über eine zru nach freuen (und ja das darf man gerne boosten)

Ältere anzeigen
literatur.social

The gateway into the fediverse for authors and all people interested in literature.

Der Einstieg ins Fediverse für Autor*innen und Literaturmenschen ...