Wie schon im Vorjahr wächst der E-Book-Markt auch 2021 respektabel weiter.

Was macht der Branchenverband? Jammern, versteht sich. Weil Bibliotheken perspektivisch natürlich voll pfui und der Teufel sind.

buchreport.de/news/e-book-mark

Nach (zu vielen) Jahren auf dem des Hauses steht Robert Musils »Der Mann ohne Eigenschaften« jetzt im gleich um die Ecke.

@sventetzlaff Das scheint die einzig plausible Erklärung zu sein. 👌

@sventetzlaff Ach, guck an. War mir nicht klar. Mal gucken, ob ich noch genauere Infos finde als das „Unknown Type“ vom AntennaPod.

Ist ja nur eine XML-Datei, dieser Feed. Das sollte sich also finden lassen.

@Cedara Na sowas. Wahrscheinlich ist’s dem Feed zu langweilig, dass gar keine Folgen mehr erscheinen und dieser Parserfehler ist die Reaktion darauf.

(Ich gucke mal, wie sich das beheben lässt. Danke für den Hinweis. 🙏)

»Die ehemals über 100 Podcastabonnements sind hier auf weniger als 10 zusammengeschrumpft. Diese dürfen jeweils eine Folge pro Monat auf das Abspielgerät legen. Das reicht dann aber auch.«

Der des Hauses deckt schonungslos auf. 🤷

buechergefahr.de/newsletter/

Wie war das? Um in exportieren zu können, braucht man ein separates Compile-Format?

So, wie das hier? scrivpost.de/uncategorized/scr

🤔

@marco @maikek Ja, der Chefredakteur ist ein wenig provokativ.

Die Buch-Podcast-Analogie ist trotzdem (nicht: deswegen) eine schöne. 👌

#Gelesen: »Der Schiffskoch« von Matijs Deen, Deutsch von Andreas Ecke.

tl;dnr: Eine schöne Geschichte für ein wenig Fernwehgefühl (nicht nur) in reisearmen Zeiten.

sr-rolando.com/2021/04/10/der-

So Bibliothekswelt: das ist einer unserer besten Jobs.

Entfristet, ordentlich Geld, tolles Team, toller Chef, toller Stellvertreter (ich!) das vielleicht beste Rechenzentrum im BAM-Bereich, Verbindung von "klassischer Bibliothekswelt" und Zukunft (ETL, ML).

Bewerbt euch!
Los!

preussischer-kulturbesitz.de/k

@maikek Jo. Der Flyer kam heute zusammen mit dem neuen Heft ins Haus. 👌

Gelesen: »Verdammte Liebe Amsterdam« von Frank Göhre, erschienen bei #CulturBooks.

tl;dnr: eine unterhaltsame und kurzweilige Angelegenheit.

sr-rolando.com/2021/03/27/verd

@viennawriter @sventetzlaff Irgendwo in den Tiefen des (jüngeren) Archivs.

Aber wenn du von gegenteiligen Aussagen hörst, werden die wohl stimmen.

@sventetzlaff @viennawriter
Okay, zu den Pornos kann (und will) ich nichts sagen.

Aber von Osiander kam auch gerade als Info: »Die einzigen Sortimente bei uns, die derzeit sogar einen kleinen Zuwachs zu verzeichnen haben, sind das Kinder- und Jugendbuch und die Lernmittelabteilung.«

Ansonsten sind die allgemein verfügbaren Marktdaten ja gar nicht so negativ, sondern verzeichnen z.B. E-Books in 2020 sogar Zuwachs. Daher kam meine Frage.

@viennawriter @sventetzlaff Wer kauft denn weniger Bücher? 😳

Oder zeigen die Zahlen den Trend zu Plattformen (Abos)? 🤔

Ältere anzeigen
literatur.social

The gateway into the fediverse for authors and all people interested in literature.

Der Einstieg ins Fediverse für Autor*innen und Literaturmenschen ...