Folgen

Während die Frankfurter Buchmesse tapfer den Last-Man-standing spielt, schließen die Leipziger im kommenden Jahr eine Verschiebung nicht aus.

Oder entspannter formuliert: »Planungen für flexibles Konzept laufen bereits«.

mdr.de/kultur/leipziger-buchme

@buechergefahr Ach was - gehen die in Frankfurt echt noch davon aus, dass bis Oktober alles tutti ist? Wie wollen die denn bitte ne Buchmesse auf Messegelände organisiert bekommen?
Alternativ könnte 1 ja über Stände quer durch Stadt und so nachdenken.
Und vor allem über ein Verkehrsleitsystem mit Leihrädern und Busse nur immer spärlich besetzen und so.
Denken die über sowas nach?

@buechergefahr danke😊 ich schwanke zwischen Neugier und der Frage, ob ich es wissen will.
🙈

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
literatur.social

The gateway into the fediverse for authors and all people interested in literature.

Der Einstieg ins Fediverse für Autor*innen und Literaturmenschen ...