Gibt es eigentlich Schulen, die das Fediverse zur Aussendarstellung verwenden?

Ich denke da an einen offiziellen Schulaccount mit #pixelfed , #friendica oder #mastodon zur Darstellung einer lebendigen, modernen und datenschutzsensiblen Schulgemeinschaft?

Schulen sollten Vorbilder sein und nicht zuerst eine Facebook-Homepage erstellen und dann mit den Medienscouts das in den Brunnen gefallene Kind retten wollen.

#FediLZ

@chbmeyer @alinka Schulen habe ich bisher leider noch keine gesehen. Unis sind schon einige im Fediverse vertreten, allerdings wohl eher deren Social Media Abteilungen. Hm …

Folgen

@viennawriter

Ich finde es schade, wenn gute Projekte (wie früher auch "Edubuntu") nicht gepflegt und weiter entwickelt werden. Sonst hätte mensch z.B. auf den Installations-Isos gleich das Fediverse mit empfehlen können.

Linux Mint eignet sich aber auch gut für Schüler*innen und vielleicht können die das mit in der ISO implementieren? Oder eine Edu-Mint-Version?

@chbmeyer

· · Web · 2 · 0 · 2

@alinka

@viennawriter

@chbmeyer
Auf jedenfalls gibt es eine bildung.social Instanz, vielleicht wirst du hier fündig.

@bildung

@alinka Für das Fediverse brauchen sie doch nicht gleich ein Betriebssystem, dass ihnen die Neugierde durch Frust ersetzt.
Desk- und Laptops werden ja ohnehin zur Ausnahme.

@oliver

Ach ja stimmt, notebooks können nicht vorausgesetzt werden. Viele bekommen (wahrscheinlich aus Kostengründen?) ein tablet ( lmz-bw.de/netzwerkloesung/fach ) und darauf lässt sich ja kein Linux installieren. :(

Außerdem sieht so
mdr.de/nachrichten/deutschland
für viele noch die digitale Realität aus :(

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
literatur.social

The gateway into the fediverse for authors and all people interested in literature.

Der Einstieg ins Fediverse für Autor*innen und Literaturmenschen ...