Hallo @mawe , guten morgen,☕

bist Du so nett und übermittelst Sofie, dass ich mich wieder mit ihr verschwesterlichen will? Ich hoff, dass die Laus, die ihr über die Leber gelaufen ist, mittelerweile verschwunden ist.

Icke habe die Tür zugeschlagen, weil sie mich so angeblafft hat... sie hat aber nun ihre Wohnung verbarrikadiert. Die Telekom ist in meiner Frauen-Blase wirklich gar nicht beliebt... Und ich bin ggf. deshalb etwas angesäuert gewesen. War getriggert...

Alinka teilte

Und guten morgen ☕
nicht nur für @wuffel

Viel Glück 🍀 in diesem Monat

Alinka teilte

@schenklklopfer
Das sach ma. Ich stell da auch öfter ganz erheblich die Sinnfrage.

Bevor ich mich wieder in die andere Lektüre vertiefe, noch eine Frage: Kennt jemand ein Rezept für ? Dies weil: Der Dezember ist ja der Monat der Kekserei 😉 und mir wäre "Asyl für Snowden" lieber als der Pakt mit den "Five Eyes".

Eine Schlüsselvorlage findet Ihr hier:
privacyisnotacrime.eu/de/home/

Gerade frage ich mich, ob der Brexit für die Politik der Five Eyes nicht kontraproduktiv ist, weil sie damit den politischen Einfluss auf Europa verlieren. Ob sie deshalb die EU schnell noch in die einspannen wollen, bevor GB die EU verlässt?
Jetzt noch einen ☕ und dann *lesenmachen* :mastoread:

en.wikipedia.org/wiki/Five_Eye

Das interessiert mich natürlich: "How narrow is the co-operation of the German Secret Service BND with the NSA and with the Five Eyes?"

link.infini.fr/PmLhCMNR

Ich frage mich gerade, ob die Petition auf change.org gegen den cryptowars nicht kontraproduktiv ist. Dies weil change.org leider auch ein "weißes Kaninchen" (diese Metapher von S. Zuboff gefällt mir mehr als "Datenkrake") ist und echt nervig, weil man - sofern man über den Fortgang der Petition weiter informiert werden will, von Petitionen geradezu vollgespamt wird 😣 ...
Deshalb habe ich bislang noch nicht unterschrieben.

@PrivacyIsNotACrime

Wurde der Vortrag am 25. Nov. vom cms Hannover (hannover.ccc.de/posts/2020/11/) aufgezeichnet und befindet er sich irgendwo in ccc-mediathek?

Unter ist er darin nicht zu finden. :(

Wir sollten die nächsten 13 Tage unablässig rödeln, am besten ein wastun-jetzt-wiki machen.

privacyisnotacrime.eu/de

Andernfalls droht uns ein Überwachungskapitalismus der die Macht der Geheimdienste unvorstellbar ausweitet:
fm4.orf.at/stories/3009643/

Alinka teilte

Idee: @Thalestria

"Hier kann sich jeder und jede für einen Tag im Dezember eintragen, an dem er oder sie gerne ein Türchen für den Mastodon-Adventskalender übernehmen möchte. An diesem sollte er oder sie am besten morgens einen Tröt mit einer schönen Überraschung schreiben, ein nettes Video, ein Gedicht, eine Geschichte, ein Blogbeitrag oder ein Rezept. Hashtag wäre dann immer #Mastoadventskalender und die Tür, also #1of24 oder #2of24 und immer so weiter."
nuudel.digitalcourage.de/U2wyz

Ich habe gerade das Wiki zum Film gelesen und den Verdacht, dass in der Beschreibung YPG und Peshmerga verwechselt werden...

Zur Rolle der in Bezug auf Förderung des internationalen Terrorismus - was in der Serie ebenfalls thematisiert wird - fand ich noch dies in Wikipedia:
de.wikipedia.org/wiki/Operatio

Zeige Konversation
Alinka teilte

waldstattasphalt.blackblogs.or

Danni? Bleibt!

...erste Ende Gelände Aktion im #Danni mit dem erfolgreichen Erreichen des Stopps der Aufräumarbeiten und dem Rückzug der Cops!

Die Situation im #Dannenröder #Wald spitzt sich Woche für Woche zu

vor allem der #Support von außen und große Aktionen #helfen den Besetzer*innen und dem Fortbestehen des Waldes!
Jetzt soll es eine weitere Aktion zivilen Ungehorsams am WE vom 04.-06.12. 2020 geben!

Aus #Berlin wollen wir dafür gemeinsam mit dem Bus anreisen.

Noch ein von mir und noch dazu in Bezug auf eine Serie (8 Folgen):
"Kampf um den roten Halbmond".

de.wikipedia.org/wiki/Kampf_um

Es ist eine Filmserie, in dessen Zentrum in den ersten vier Folgen der Kampf der YPG gegen ISIS/Da'esh steht:

link.infini.fr/fWumB8dk

Sie ist noch in ARTE-Mediathek zu finden.

Ich habe die Serie aber noch nicht vollständig geguckt.

Alinka teilte

Und weiter geht die Reise in den autoritären Überwachungsstaat Deutschland. Diesmal holt das BMI noch die Zollbehörden mit an Bord, die neben allen möglichen anderen, Zugriffe auf Passwörter erhalten sollen. Wie immer im Eilverfahren. Alternativen: Keine.

Warum aber nur solche halben Sachen? Warum nicht gleich beim Amt eine Passworthinterlegungspflicht, wenn es schon eine Fingerabdruckpflicht gibt? Oder kommt das dann beim nächsten mal?

heise.de/news/Bestandsdaten-Bu

Alinka teilte

Deutsche Grenzen werden auch am Roten Meer verteidigt

Saudi-Arabien hat eine 9000 Kilometer lange Grenze, unter anderem zum Jemen und zum Irak. Damit von dort keine Geflüchteten oder Islamisten über Saudi-Arabien nach Europa reisen können, unterstützen deutsche Behörden das Königreich in seinem Grenzschutz, offenbar ohne den Bundestag dabei einzubeziehen.

fragdenstaat.de/blog/2020/11/3

Alinka teilte

Das #Landgericht Köln zwingt den verschlüsselten E-Mail-Provider @Tutanota „zum Einbau einer Funktion, mit der Ermittler einzelne Postfächer überwachen und Mails im Klartext lesen können.“

Wenigstens eine gute Nachricht:

„Wie #Tutanota betonte, betrifft die Überwachungsmaßnahme nur die neu eingehenden unverschlüsselten E-Mails. Bereits verschlüsselte #Daten sowie Ende-zu-Ende verschlüsselte E-Mails in Tutanota kann das Unternehmen nicht entschlüsseln.“

🔗 heise.de/news/Gericht-zwingt-M

Alinka teilte

This is not the poster of a New Netflix series.

This is the frontline of climate action, right now, in #DannenröderWald, Germany.

📷 @LukasJorre@twitter.com

Alinka teilte

Hey liebe fediverse User,
Ich bin keine Akademikerin und steh in Lohnarbeit. In mir schlägt ein Anarchoherz, bin vielfältig interessiert und unterstützte versch. Afa Gruppen, Seebrücke. Manchmal bin ich zu philanthropisch... 😅
#hambibleibt #dannibleibt #climateemergency
Alerta :anarchoheart1: :black_power: :feminism: :flag_rojava:
#neuhier #vorstellung

Ich habe gerade im dlf gehört, dass Waldbrände, die durch die stattfinden, nicht nur zu mehr Dürre bzw. Wassermangel, sondern auch zur Verseuchung des Trinkwassers führt.
"Teufelskreis der US-Waldbrände: Dürre, Schlammlawinen, Trinkwasser verseucht" wird sicher bald in der Mediathek nachzuhören sein.

Der Ort, den's am Schlimmsten erwischt hat, heißt "Paradise". Hier Fotos davon:
tagesschau.de/multimedia/bilde

Z.Zt. ist die Hälfte unserer Straße wegen "Tatort"-Dreharbeiten okkupiert. Die Müllabfuhr-Arbeiter tun mir leid, die kommen kaum durch.

Mehr anzeigen
literatur.social

The gateway into the fediverse for authors and all people interested in literature.

Der Einstieg ins Fediverse für Autor*innen und Literaturmenschen ...