Altägypten in der Popkultur, damit befasst sich der neue Podcast "Mummies and Magic" mit Nora und Roxane. Da möchte ich auf jeden Fall bald mal reinhören.🙂

Link zum Podcast:
anchor.fm/mummiesandmagic

#Podcast
#Popkultur
#MummiesAndMagic
#Altägypten

Unsere Redakteurin Almut hat von gelesen:

"Robert Aickmans Strange Story The Inner Room lotet auf subtile Weise psychische Entortung im Kontext traumatisierender Entwicklungen aus. Protagonistin Lene wird schrittweise in die dunklen Bereiche ihres eigenen Verstandes und ihrer Psyche hinabgezogen."

literatopia.de/index.php?optio

Kürzlich ist bei uns ein Interview mit Nils Westerboer zu erschienen:

"Die Künstlichen Intelligenzen schützen die Menschen vor den Gefahren des Alls, der Technik und voreinander. Sie übernehmen alle lebenswichtigen Entscheidungen."

literatopia.de/index.php?optio

Der Perlentaucher fasst (wie immer sehr hilfreich!) hier
die medialen Stimmen zur "Schlammschlacht von Gotha" des PEN-Zentrums zusammen:⬇️
perlentaucher.de/efeu/2022-05-

Und hier eine ihrer Verwandten, die in den letzten Jahren häufiger bei uns angepflanzt wird (z.B. im Karlsruher Citypark) - die Rote Witwenblume bzw. Mazedonische Witwenblume (Knautia macedonica):

Zeige Konversation

Die Acker- (Knautia arvensis) beim Aufblühen, noch etwas knittrig, aber schon wunderschön :)

Neues Interview online! Mit June Is zu ihrem Debüt "Gefangen zwischen den Zeilen - Simas Fluch":

"Die zentrale Frage nach dem freien Willen bzw. konkreter: Wer/ Was lenkt uns als Menschen? spielt eine große Rolle. Und daran angrenzend die Auseinandersetzung mit: Können wir wirklich aus dem herauswachsen, was uns im Leben zutiefst geprägt, verletzt und herausgefordert hat?"

literatopia.de/index.php?optio

Ich habe mir gerade #AceInSpace von @Atalante gekauft und bin schon gespannt 😍 Ich versuche mal ein bisschen darüber zu posten und tagge mit #AceInSpace
Spoiler markiere ich über CWs

Für TOR online habe ich einige Artikel geschrieben, vor allem über . Zum Beispiel darüber, was mit Gentechnik in der SF möglich ist...

tor-online.de/feature/buch/202

Heute ist 😀...

Schaut im lokalen Comicladen vorbei und schnappt euch die Gratis-Hefte. Teils gibt es auch Aktionen mit Künstler*innen und Autor*innen.

Alle Infos unter gratiscomictag.de

Ich liebe Science Fantasy, vor allem wenn sie so unterhaltsam, schräg, finster und mitreißend ist wie "Ich bin Gideon" von Tamsyn Muir - eines meiner Lieblingsbücher der letzten Jahre:

"Derber Humor, allgegenwärtiges Misstrauen, gruselige Geheimnisse und spektakuläre Kämpfe mit tonnenweise Knochenmasse machen diesen Roman zu einem einzigartigen, bizarren Lesegenuss."

literatopia.de/index.php?optio

Neue #podcast -Folge in Eurem Feed: Fantasy, Fanfiction und 3D-Welten. iTunes: podcasts.apple.com/us/podcast/ Spotify: open.spotify.com/show/4VEm93Fp

Kai @Heddergott und @Gerhard_Schroeder sprechen mit der 3D-Grafikerin Dajana Menge über Leidenschaft für die Arbeit, 3D-Druck, #Fanfiction, Karrierewege und nochmals... über Leidenschaft. Und das hat viel mit Kreativität zu tun - und mit #kickstarter , #Fantasy und Avatar.

Vielleicht was für @pallenberg @lapismont und @droidboy

Heute könnt Ihr meinen Beitrag zu den besten Alternativen zu Facebook, Google und Co beim Umsetzungskongress für Autor:innen und Autoren sehen! Selbstverständlich erkläre ich darin auch das und wie man sich auf einfinden kann, um es zu erkunden. =) Schaut rein, es gibt noch viele andere spannende Beiträge, immer 24h lang gratis zu sehen. go.bookerfly.de/kongress-2022/

Als ich davon erfuhr (ich führte darüber kein Buch), war ich selbst baff: Bei unseren Miniserien ist dieser Tage der hundertste Roman erschienen. Olaf Brill, der Autor dieses Romans, schrieb dazu eine Kolumne.

Hier kann man sie nachlesen:
perry-rhodan.net/aktuelles/kol

Von heute bis Sonntag gibt es im Berliner Mehringhof ein spannendes literarisch-politisches Programm, tolle Verlage und deren Bücher zu entdecken.

Die Lektorin wird vermutlich am Samstag dort vorbeischauen.

linkebuchtage.de/

Bei Piper erscheint mit im September 🤔...

Romance ist selten meins, aber Aliens und Eisplanet, mhmmm, und das klingt so trashig, dass es fast wieder gut sein könnte 😁

Natürlich ist der sexy Alienmann blau... Wenn er dann auch noch glitzert, bin ich raus.

piper.de/buecher/ice-planet-ba

Buchzitat:

“Ich habe versucht, mir dort unten, in der Dunkelheit, ein Leben aufzubauen, das auf dem Schmerz basiert, den ich ertragen habe. Aber das kann man nicht tun, oder? Man muss es … neu erschaffen. Umgestalten. Wir sind mehr als die Summe dessen, was uns widerfahren ist, nicht wahr?“ (Seite 338)

(aus "Der Sterne Zahl" von Kameron Hurley, aktuell auf der Phantastik-Bestenliste Mai 2022)

Dystopien sind nicht meins, dennoch hat mich @frankboehmert überzeugt, Erde 0 unbedingt zu lesen und ja, dieser dicht gewebte Parallelweltreiseroman von Micaiah Johnson ist so spannend und betörend, wie er meinte. SF, die über Figuren funktioniert und eine wunderbare Liebesgeschichte erzählt. Trotz aller Ängste um Cara, die ich hier ständig beim Lesen ausstehen musste.

Ältere anzeigen
literatur.social

The gateway into the fediverse for authors and all people interested in literature.

Der Einstieg ins Fediverse für Autor*innen und Literaturmenschen ...