#1000Fragen 303. In welcher Situation warst du unfair? 

Hups, versehentlich hätte ich die Frage beinahe übersprungen. Weil mir auch nichts Konkretes einfällt, obwohl das sicher vorgekommen ist.

#1000Fragen 304. Fühlst du dich fit? 

Schlechter Zeitpunkt für diese Frage. Das vergangene Jahr hat der Fitness nicht gerade gut getan und die Vorhersagen, die mir über Gewichtszunahme in diesem Alter gemacht wurden, haben sich nun auch erfüllt. Die Hoffnung lebt, dass das über den Sommer wieder etwas besser wird.

#1000Fragen 302. Welche Person um dich herum hat sich in letzter Zeit zum Positiven verändert? 

Alle Personen, denen es gelingt, in dieser gesamtgesellschaftlichen Notlage nicht durchzudrehen und ihren Mitmenschen nach wie vor mit Verständnis und Mitgefühl zu begegnen, haben meine vollste Bewunderung.

#1000Fragen 301. Worin bist du ein Naturtalent? 

Es ist echt interessant, welche Fragen total schwierig zu beantworten sind. Allein daraus ließe sich vermutlich schon ein psychologisches Profil erstellen … ich habe ein Auge fürs Detail ohne das große Ganze aus den Augen zu verlieren. Ich bin kompromissbereit und suche immer die Lösung, die für alle am besten ist.

#1000Fragen 300. Was ist dein Lieblingsdessert? 

Churros. 😋
Pastel de Nata. 😋
Cannoli. 😋

Ich stehe unter den noch kahlen Linden und beobachte eine Gruppe von Eichhörnchen, die sich von Baum zu Baum jagen und dabei auf magische Weise niemals abstürzen, selbst wenn sich die dünnen Äste noch so unter ihnen biegen.

#1000Fragen 299. Wirst du vom anderen Geschlecht genug beachtet? 

Mir wäre es lieber, wenn diese binäre Geschlechterbetrachtung endlich mal aufhören würde. Mir ist schon klar, dass das Geschlecht nicht bedeutungslos ist und Menschen natürlich prägt, aber andererseits ist es auch wiederum nicht so wichtig. Es gibt wesentlich wichtigere Eigenschaften, die Menschen definieren und ausmachen.

#1000Fragen 298. Wo bist du am liebsten? 

Zuhause. Und woanders. Zuhause bin ich am liebsten, wenn ich gerade länger woanders war. Und jetzt wo ich schon so lange zuhause bin, wäre ich lieber woanders.

#1000Fragen 297. In welchen Punkten unterscheidest du dich von deiner Mutter? 

Mir fallen mehr Dinge ein, die ich mit ihr gemeinsam habe. Im Vergleich zu meiner Mutter bin ich vermutlich eher ein Freigeist. Ich wollte zwar nie bewusst anders sein, mache aber trotzdem vieles anders, als gesellschaftlich als Norm verstanden wird. Siehe traditionelles Familienbild, alternative Beziehungsmodelle, selbständige Arbeitstätigkeit, etc.

#1000Fragen 296. Nimmst du eine Konfrontation leicht an? 

Im Allgemeinen versuche ich, eine Konfrontation durch kompromissbereites Handeln und Vermitteln im Vorhinein zu vermeiden. Sollte es allerdings zu einer Konfrontation kommen, wo ich absolut sicher bin, auf welcher Seite die Ungerechtigkeit liegt, dann kann ich auch richtig bestimmend werden.

New : Agnes Husslein-Arco und Alexander Klee (Hrsg.) – Klimt und die Ringstraße. booksinthefridge.at/2021/03/29

Ältere anzeigen
literatur.social

The gateway into the fediverse for authors and all people interested in literature.

Der Einstieg ins Fediverse für Autor*innen und Literaturmenschen ...